Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-0
+49 8362 - 903-200
10.09.2018 00:00 Alter: 73 days
Von: g.schmid

Ehrenamtliche aufgepasst! Fachtagung "Ehrenamt im Ostallgäu"

Landrätin Maria Rita Zinnecker lädt Ehrenamtliche am 29. September von 9 bis 17 Uhr ins Landratsamt ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Im Interview berichtet Zinnecker, was die Ehrenamtlichen erwartet.

Frau Zinnecker, auf welches Highlight der Fachtagung „Ehrenamt im Ostallgäu“ freuen Sie sich am meisten?

Eindeutig freue ich mich am meisten auf die Vielfalt und die Aktualität des Programms. Meiner Ansicht nach ist es Julia Grimm von unserer Servicestelle EhrenAmt gelungen, viele aktuelle und wichtige Themenschwerpunkte aufzugreifen.

Eine Besonderheit ist das Tagesseminar „Starthilfe für neue und zukünftige Vorstände“. Neue Vereins-vorstände und die, die es werden wollen, erfahren hier konkrete Hilfestellungen, einen Überblick über aktuelle Themen und wichtige Tipps für die ersten Schritte als neuer Vereinsvorsitzender.

Die Fachtagung findet dieses Jahr zum dritten Mal statt. Wie stark orientiert sich die diesjähri-ge Fachtagung an den Vorgängerveranstaltungen?

Wir haben die Fachtagung „Ehrenamt im Ostallgäu“ 2016 ins Leben gerufen, um ganz konkrete Unter-stützung zu bieten und das hervorragende Engagement unserer Bürger noch besser möglich zu ma-chen. Bei jeder Veranstaltung ist es uns wichtig, Themen zu platzieren, die sich nach den Bedarfen der Ehrenamtlichen richten.

Neue Themen für dieses Jahr sind beispielsweise Nachfolgersuche, der Versicherungsschutz im Eh-renamt und wie eine gute Rede gelingen kann. Altbewährte, aber immer noch aktuelle Themen, wie Marketing, Vereins- und Steuerrecht sind ebenfalls vertreten. Für jeden ist etwas dabei.

Zeit ist für Ehrenamtliche Mangelware. Warum lohnt es sich dennoch einen Tag zu investieren und an der Fachtagung „Ehrenamt im Ostallgäu“ teilzunehmen?
Die Rückmeldungen zu unseren Fortbildungsangeboten zeigen, wie wichtig diese Qualifizierungsange-bote sind. Denn Ehrenamtliche übernehmen zunehmend verantwortungsvollere Aufgaben und haben besondere Qualifikationsbedarfe. Wir wollen dabei helfen.

Auf diese Bedarfe können die Ehrenamtlichen im Rahmen der Fachtagung individuell eingehen, denn die Workshops können frei gewählt werden und bauen nicht aufeinander auf. Es ist also auch möglich nur am Vor- oder Nachmittag teilzunehmen. Ausnahme ist das spezielle Tagesseminar „Starthilfe für neue und zukünftige Vorstände“. Neben dem Weiterbildungsaspekt bietet die Fachtagung zudem Raum für Austausch und Vernetzung mit Gleichgesinnten.

 

Anmeldung über das Ehrenamtsportal:

Die Online-Anmeldung ist bis zum 14. September 2018 über www.ehrenamt-ostallgaeu.de möglich.

 

 

 

Foto: Landratsamt Ostallgäu