Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-0
+49 8362 - 903-200

Ausbildung zum* Verwaltungsfachangestellten - Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K)

* zur besseren Lesbarkeit beschränkt sich dieser Text auf die männliche Form. Selbstverständlich sind stets beide Geschlechter gemeint

1 Was macht ein Verwaltungsfachangestellter im Kommunaldienst?

Verwaltungsfachangestellte im Kommunaldienst

  • arbeiten in Ämtern und Dienststellen von Stadt- oder Gemeindeverwaltungen. Sie sind dort Ansprechpartner für Bürger, Firmen und Organisationen
  • treffen Verwaltungsentscheidungen, meist in schriftlicher Form. Dazu müssen sie sich mit Gesetzen und Vorschriften verschiedener Rechtsgebiete auskennen
  • erledigen Verwaltungsaufgaben dienstleistungs- und kundenorientiert sowie nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten
  • bereiten Sitzungen kommunaler Beschlussgremien vor und sind an der Umsetzung der Entscheidungen beteiligt
  • organisieren Arbeitsabläufe in ihrem Aufgabenbereich und bearbeiten Vorgänge unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme

2 Was muss ich mitbringen?

  • Einen guten Bildungsabschluss (mittlere Reife oder qualifizierter Mittelschulabschluss – M-Zug)
  • Sie sind bereit, gegenüber Ratsuchenden und Antragstellern aufgeschlossen, flexibel und zuvorkommend aufzutreten
  • Sie wollen einen ganz persönlichen Beitrag zu einer bürgerorientierten und freundlichen Verwaltung leisten
  • Sie bringen Ausdauer, Fleiß und Energie mit, um sich effektiv in das komplexe Gefüge der Verwaltung einzuarbeiten und gesetzliche Bestimmungen gewissenhaft und systematisch anzuwenden
  • Sie haben gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse, denken logisch und arbeiten konzentriert

3 Wie verläuft die Ausbildung?

3.1 Wie lange dauert die Ausbildung und wann beginnt Sie?

  • Die Ausbildungslehrgänge beginnen jeweils im September
  • Die Ausbildung dauert drei Jahre

3.2 Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung beruht auf einem dualen System. Das bedeutet, dass sie aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht

TheoriePraxis

In der Berufsschule II in Kempten bekommen Sie allgemeinbildenden Unterricht in den Fächern

  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Sport und
  • Religionslehre

sowie fachlichen Unterricht in den Fächern

  • Englisch
  • Verwaltungsbetriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Personalwesen
  • Verwaltungshandeln und
  • Textverarbeitung
  • Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Dienststellen und Ämtern der Stadt Füssen (z.B. Amt für Sicherheit und Ordnung, Soziales und Bürgerbüro, Stadtbauamt, Stadtkasse, Kämmerei, Hauptamt, Personalverwaltung)
  • Zur Ergänzung und Vertiefung der betrieblichen Ausbildung vermittelt die Bayerische Verwaltungsschule (BVS) zudem Kenntnisse und Fertigkeiten in einer dienstbegleitenden Unterweisung. Dazu bietet die BVS einen dreijährigen Ausbildungslehrgang (VFA-K) an, der aus sieben Abschnitten (= Volllehrgängen) besteht und insgesamt 18 Wochen mit 540 Unterrichtsstunden umfasst. Diese dienstbegleitende Unterweisung ist als Blockunterricht (jeweils 3 - 4 Wochen von Montag bis Freitag) organisiert. Die Lehrgänge finden in den Bildungszentren der BVS mit Unterkunft und Verpflegung statt. Schulungsorte sind z.B. Lauingen, Holzhausen am Ammersee, Grainau und Reimlingen. Folgende Themen werden in der BVS behandelt:
    • Allgemeine Einweisung
    • Einführung in das Recht und Rechtsanwendung
    • Verwaltungstechnik
    • Verwaltungsorganisation
    • Berufsausbildung im öffentlichen Dienst
    • Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
    • Personalwesen
    • Kommunalrecht
    • Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren
    • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre
    • BGB der täglichen Verwaltung
    • Staatsrecht als Grundlage rechtsstaatlicher Verwaltungsarbeit
    • Sozialhilfe
    • Öffentliche Sicherheit und Ordnung
    • Handlungsorientierte Projekte

Hier finden Sie einen vorläufigen Ausbildungsplan zum Download

3.3 Gibt es Prüfungen?

TheoriePraxis
An der Berufsschule werden Schulaufgaben und Exen geschrieben
  • In der Mitte des 2. Ausbildungsjahres findet bei der Bayerischen Verwaltungsschule eine Zwischenprüfung statt
  • Die Bayerische Verwaltungsschule nimmt am Ende der Ausbildung die Abschlussprüfung ab, welche aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil besteht. Sie erstreckt sich auf folgende Bereiche:
    • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre
    • Personalwesen
    • Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Fallbezogene Rechtsanwendung (mündliche Prüfung)

 

3.4 Wieviel verdiene ich, wie sind die Arbeitszeiten und wieviel Urlaub habe ich?

  • Verdienst (Stand April 2018 für den Ausbildungsjahrgang 2019/22):
1. Ausbildungsjahr1018,26 €
2. Ausbildungsjahr1068,20 €
3. Ausbildungsjahr 1114,02 €
Hinzu kommen eine jährliche Sonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen
  • Arbeitszeit: 39 Wochenstunden
  • Urlaub: 30 Tage/Jahr

3.5 Kann ich mich nach der Ausbildung weiterbilden?

Es besteht die Möglichkeit, sich zum Verwaltungsfachwirt (BL II) weiterzubilden.

4 Wie verläuft der Bewerbungsprozess?

  • Sie bewerben sich über das Online-Bewerberportal www.stellenangebote.fuessen.de oder
    per Post (Bitte nicht per E-Mail) bei der Stadt Füssen - Personalverwaltung – Lechhalde 3, 87629 Füssen und
  • legen aussagekräftige Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse sowie gegebenenfalls Ausbildungs- und/oder Praktikumszeugnisse bei
  • Wir werten die Bewerbungen aus. Wenn Sie in die engere Wahl kommen, laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein
  • So schnell wie möglich, spätestens aber ein halbes Jahr vor dem Ausbildungsbeginn, teilen wir Ihnen mit, ob wir Sie einstellen

5 Wen kann ich bei der Stadt Füssen bei Fragen ansprechen?

Unsere Mitarbeiter in der Personalverwaltung beantworten Ihnen gerne etwaige Fragen:

Stefan Stein08362/903-116
Stephanie Kotz08362/903-216
Michaela Želježić08362/903-117
Annalena Pröbstl

08362/903-125

 

6 Wo finde ich weitere Informationen?

Informationen der Bayerischen Verwaltungsschule im Internet unter www.bvs.de