Stadtnachrichten

22 Mitteilungen:

Surfen am Obersee

Ab sofort steht freies, kinder- und jugendgeschütztes W-Lan in beschränktem Maß zur Verfügung

Stadt lässt Baumängel im Weidach beheben

Nun ist es endlich soweit: Nach einem jahrelangen Rechtsstreit werden derzeit die mangelhaften Granitsteine, die in und rund um die Rudibert-Ettelt-Straße zur Straßenpflasterung verwendet wurden, von einer Firma ausgetauscht.

Neue Trinkbrunnen in der Altstadt

Pünktlich zur heißen Jahreszeit haben die Stadtwerke Füssen (SWF) zwei Trinkbrunnen am Schrannenplatz und in der Reichenstraße installiert. Die beiden Trinkbrunnen sind eine Aufwertung der innerstädtischen Infrastruktur in Zeiten des Klimawandels.

Stadt Füssen beantragt Stabilisierungshilfen in Höhe von 8 Millionen Euro

Nach zwei erfolgreichen Anträgen auf Stabilisierungshilfen in den Jahren 2022 und 2023 hat die Stadt Füssen für das laufende Jahr Hilfen in Höhe von 8,232 Millionen Euro beim Freistaat beantragt. Ob und wenn in welcher Höhe die Hilfen gewährt werden, entscheidet der Verteilerausschuss im Landtag voraussichtlich im November.

140 Menschen beim Neubürgerempfang der Stadt Füssen

Rund 140 Neubürgerinnen und Neubürger sind am Samstag der Einladung der Stadt Füssen Zum Neubürgerempfang im Haus Hopfensee gefolgt. Das Besondere in diesem Jahr: Die Stadt Füssen hat ein neues Veranstaltungsformat gewählt. So konnten sich die Bürgerinnen und Bürgern an zehn Ständen über die Vereine in Füssen informieren. Einige Vertreter hatten auch Einlagen vorbereitet. Besonders gut kam dabei das Bürger-Speed-Dating der Pfarreiengemeinschaft Füssen an. Geschickt verstand Pfarrer Deuring, Neubürger und Bürger, die schon länger in Füssen leben, zueinander zu bringen – nach dem Bürger-Speed-Dating hatte niemand mehr Berührungsängste, mit anderen in Kontakt zu kommen.